Dienstag, 5. Januar 2010

7 Tage Körner

Der Hosenknopf spannt nach den Schlemmer- äh, Feiertagen :-(
Das fühlt sich nicht gut an.

Und kann für mein Gegenüber gefährlich werden.

Außerdem ist mein gewohnter Freiluftsport bei diesen Schneemassen nicht mal ansatzweise eingeschränkt möglich.

Tja, was also tun?

Dem bekennenden Körnerfan - also mir - kam da sofort die 7-Tage-Körnerkur in den Sinn :o)


Die Kur geht 7 Tage - wie der Name schon sagt. Aber müssen die Tage denn unbedingt hintereinander liegen? *g*

An jedem Tag isst man eine andere Getreidesorte (Weizen, Hirse, Hafer, Gerste, Dinkel, Naturreis, Getreidemischung) mit variierenden Zutaten z.B. Gemüse, Joghurt, Milch, Obst ....

Die Mahlzeiten stehen sozusagen eine Woche lang fest - kein großes Grübeln, was man wohl mal essen könnte und gesund isses außerdem auch noch. Das ist doch gut!

Mit so einer Körnerkur trainiert und aktiviert man den gesamten Organismus. Ballaststoffe sorgen für eine gesunde Darmflora und beschleunigen die Ausscheidung schädlicher Stoffwechselprodukte. Das Getreide und das zusätzlich verzehrte Obst und Gemüse liefern alle wichtigen Mineralstoffe und Vitamine

Jede Getreidesorte hat eine bestimmte Aufgabe im Körper:
Weizen + Dinkel - Vitamin B1 und E für die Nerven und Zellkraft
Hirse - Kieselsäuregehalt für Haut, Haare und Nägel
Hafer - hochwertiges Eiweiß
Gerste - besonders magenfreundliche Quellstoffe
Naturreis - Kalium fördert die Wasserausscheidung

Es ist wirklich nicht gerade jedermanns Sache, mancher sieht es vielleicht sogar als Selbstkasteiung an. Aber ganz so verbissen betreibe ich diese Unternehmung nun wirklich nicht, hin und wieder ist mir einfach danach und jetzt muss es grad mal wieder sein :o)

Pamp.. äh - Mahlzeit!

Kommentare:

colette hat gesagt…

kenn ich...tut dem körper wirklich gut und ist nicht so aufwändig... viel erfolg wünscht colette

Andrea hat gesagt…

Ohhhh das ist lange her, daß ich das mal gemacht hab. Aber nach drei Tagen kam mir dieses Körnerzeugs aus den Ohren, weil irgendwie schmeckt das ja alles gleich. Aber gaaaaanz schlimm war die Hafergrütze!
Viel Erfolg und Durchhaltevermögen
GGLG Andrea

Bärbel hat gesagt…

.... also Frau Lehmi, vorbildlich, absolut vorbildlich.

GLG
Bärbel

Lehmi hat gesagt…

Tja Frau Butzebärbel, drauf gekommen bin ich erst, als ich meine letzten Dinkelkörner in deine Körnerkissen gefüllt habe ...
:o)))

Siggi hat gesagt…

Hab ich mal vor langem gehört und wollte es auch machen. Ich habe allerdings das Supertalent, solche guten Sachen in das hinterste Stübchen meines Kopfes zu verbannen....
Sehr sinnvoll nach den Schlemmertagen. Hochachtung!

Hier gibt´s natürlich nicht die 7-Tage Kur. Höchstens in der Apotheke für horrende Preise...

humbless