Freitag, 4. Mai 2012

125/366 - Ein Gedicht ...

 ...  das keine Worte braucht:
Spargel frisch vom Hof, dampfgegart, nur für mich :-)

Kommentare:

Karina hat gesagt…

Mmmmmhhhh, und morgen, im Backofen gegart, nur für mich und übermorgen als Salat nur für mich ;-D
Einen wunderschönen Abend und Sonntag!
Karina

Bärbel hat gesagt…

... lecker.

GLG
Bärbel

Milena Schlegel hat gesagt…

Wir hatten heute das gleiche Gedicht zum Znacht. Aber in grün, vom Nachbardorf. Ich warte immer, bis die Spargeln bei uns soweit sind. Ich mag keine Spargeln von Mexico oder Spanien.

Danke für Deinen lieben Kommentar. Der Markt ist am nächsten Samstag, am 12. Mai. Die taupe-rosa Sachen gebe ich meiner Schwester. Sie verkauft meine genähten Sachen in ihrem Blumenladen und ich verkaufe Dinge von ihrem Laden am Markt. Sie hat eine Kundschaft, die auf solche Täschchen und co. steht. Einige werde ich auch auf dem Markt verkaufen - oder es wenigstens anbieten. Ich bin da eher skeptisch. Bei uns herrscht eine allgmeine "Das kan man doch selber machen"-Meinung. Ich bin gespannt...

Liebe Grüsse

Milena

nana-spinnt hat gesagt…

Oh Menno, ich muss hier Grillfleisch essen....
Spargel wäre mir auch lieber!

LG
Heike

Lehmi hat gesagt…

@ Heike: ach stimmt ja! Letzte Jahr um diese Zeit hatte ich einen Spargelsalat zum Grillgut im Gepäck. :-D
Aber bei euch gibt es doch sicher auch weiße Ware frisch vom Feld?!?

Nicole hat gesagt…

Na, wie hat er denn geschmeckt, der leckere Biospargel? Für morgen habe ich hier auch welchen geplant.

Da seid ihr ja doch noch zu Manuela gefahren. Ich bin heute mit meinem Mann ganz "romantisch" in den Baumarkt gefahren ;-). Wie weit bist du mit deiner Hose?
Liebe Grüße

Nicole

otti hat gesagt…

Hmm lecker. Habe ich auch schon im Mixi ausprobiert. Das geht ja klasse. Ich freue mich jeden Tag über ihn.
lg otti

einfachtilda hat gesagt…

Gibt es heute abend, aber klassisch!!

Diamantin hat gesagt…

Der Spargel wirtd im TM aber auch super. :-)

Lg Anett