Montag, 4. Juli 2016

186/366 - Wartezeit vernäht

Wir warten auf die Lieferung eines neuen Routers. Das Telefon funktioniert immer noch nicht, wenigstens kann ich vorübergehend mittels eines Vorkriegs-Routers im www spazieren gehen.


Diese Wartezeit habe ich bisher ganz gut im Nähzimmer rumgekriegt ;-)
Dabei ist dann eine ordentlich vergrößerte Charlie-Bag aus Jeans entstanden. Die Reste (und die Probestickerei) wurden zu einer Kosmetitasche und einem Minitäschlein (nicht geknipst)
Das hat mich alles schon wieder verlassen.
Also: Mount-Denim-ade :-)
  ______________________________________________________________________
Hier geblieben und schon getestet ist eine Schultertasche nach dem Schnitt von Pattydoo.
Genäht aus einem sehr gut abgelagerten und unempfindlichen Popeline.

Für mich habe ich noch eine Innentasche für das Portmonee,  eine kleine Außentasche für den Schlüssel angebracht und die Träger etwas verlängert, damit man den Beutel gut über die Schulter hängen kann.
Schnell genäht und als "rein-schmeiß-Beutel" ist das Teil optimal. Da passen so einige Milchtüten rein ...

Kommentare:

Katja hat gesagt…

Wow!!
Soo tolle Taschen. Und grad wollte ich schreiben, daß du ja so internetfreie Zeit bestimmt gut anders verbringen kannst.
Und-haste schon getan.
Sehr schick mein fleißiges Lieschen.

Liebe Grüße
Katja

Valomea hat gesagt…

Coole Idee mit dem bunten Jeansstreifen!

Marliese hat gesagt…

Zwei wunderschöne Taschen, und dazu noch sehr praktisch.