Dienstag, 25. August 2015

237/365 - wundersame Wollvermehrung

Nicht nur Schafe sind Herdentiere, die Wolle an sich scheint das auch so zu sehen und sich nur in Gesellschaft wohl zu fühlen.

Vor 5 Tagen war gerade mal ein Pfosten umstrickt, heute sind alle drei warm angezogen. Wer das wohl war?

Find ich jedenfalls total witzig :-D

Auf alle Fälle ist sowas zwar unnütz, aber wesentlich schöner als die immer mehr werdenden, bunten und zum Teil ebenso unnützen/unsinnigen Schilder am Straßenrand.
(davon habe ich heute wieder so einige Beispiele entdeckt)


Kommentare:

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Wenn es ein Lächeln auf´s Gesicht zaubert, ist es gar nicht unnütz :-)

Kerstin hat gesagt…

Ich finde sowas klasse. Und Angelika hat absolut recht. Es ist nicht unnütz :-)
Lg kerstin

Sheepy hat gesagt…

Ein Hingucker allemal, also nicht unnütz. Gibt bestimmt 'ne Menge Leute, die sich freuen.
LG Sheepy

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Natürlich kann man "überzählige" Garne auch dazu verwenden für Besürftige zu stricken, doch so etwas für die Seele hilft doch auch vielen. Ich mag es!
LG Elke