Freitag, 31. Juli 2015

212/365 - Mal eben schnell ...

... wollte ich am Montag ein Schnittmuster abheften, um wieder Platz auf dem Nähtisch zu haben und damit nahm das Schicksal sich selbst in die Hand.

"Abheften" hab ich wohl nicht deutlich genug gedacht, denn das Wort "Platz" zog plötzlich in sämtlichen Synapsen des Hirns eine Dauerschleife und ließ nichts anderes mehr zu.


Vergleichbar mit einem Wassertropfen, der in ein ruhiges Gewässer fällt,  zieht dieses Wort immer noch und immer größere Kreise.

Ok, die Größe der Kreise wird doch recht schnell begrenzt, denn bei 10qm mit Dachschräge und 5 Ecken können diese Ringe nicht ins Endlose ausufern.

Aber aus dem Abheften eines einzigen Schnittmusters wurde dann  die Aktion das  ganze Nähzimmer platzmäßig auf Hochglanz umzustricken. 

Ich räum dann mal fix weiter, denn nach gefühlten Ewigkeiten ist die Luft  bald raus und das Gewässer wird langsam wieder ruhiger.

Kommentare:

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Solche Anwandlungen gehen immer sooo schnell vorbei!
Ich versuch es immer wieder mein Wollparadies zu einem Solchen zu machen, aber dann seh ich irgendwelche Konen und - ein Gedankenblitz schießt durch den Kopf und zieht mich an die Wickelmaschinen... Ist ja nicht verkehrt, immer wieder kann ich mich über neue Kreationen freuen!
Schönes Wochenende
Elke

Dagmar hat gesagt…

So einen Anfall könnte ich auch gut gebrauchen. Aber wenn er kommt, dann mit aller Macht und vor allen Dingen zu einem falschen Zeitpunkt. Trotzdem muss er ausgelebt werden.

Ich beneide Dich gerade...

GLG
Dagmar

Valomea hat gesagt…

Oh! Das klingt unheimlich gut und produktiv. Und dann macht es wieder richtig Spaß, mitten in der Ordnung zu hantieren. Leider ist so etwas bei mir immer sehr kurzlebig... :-(
Wir wollen Bilder sehen!
LG
Valomea

nana-spinnt hat gesagt…

sowas überkommt mich auch manchmal,
und dann bin vom hundertsten ins tausendste gekommen,
und das ganze Haus steht Kopf....
nur... wer räumt das wieder auf?

Schönes Wochenende,
und auf ein baldiges Wiedersehen

Heike

Anke hat gesagt…

Ich kann mir richtig vorstellen, wie du da am Schaffen bist. Leider kommen bei mir solche Anfälle auch nicht allzu oft. Aber wenn, dann ... ;-))
Und danach macht das Arbeiten im Zimmer doppelt soviel Spaß ... und vielleicht hat man Schnittmuster oder Stoffe 'gefunden' von denen man gar nicht mehr wusste, dass man sie hat. ;-)

Sommerliche Grüße sendet dir
Anke

Traumsterne by Wollträume hat gesagt…

Ich hoffe dein Zimmer ist so geworden, wie du es dir vorgestellt hast. Solche Anfälle die muss man immer ausnützen, die kommen leider nicht so oft.
LG anja

Katja hat gesagt…

Ja, genau, was Anja gesagt hat, war auch meine Idee. Solche Anfälle muss man immer ausnutzen. Auch bei mir sind die rar gesät.
Nun ist es also wieder hübsch bei dir. Herzlichen Glückwunsch. Ich finde man kann dann auch wieder besser durchatmen und denken, wenn nicht alles so vollgestopft ist.

Liebe Grüße Katja