Dienstag, 27. Mai 2014

146/365 ein vielseitiger Drache

Vielseitig, weil die englische Anleitung für diese Socken ganze 10 Seiten lang ist.
Außerdem sind 12 verschiedene Charts enthalten, von denen mitunter mehrere Charts gleichzeitig gestrickt werden müssen. Ich hab mich dabei fast schwindelig geblättert und deshalb hat es ganze 4 Wochen gedauert, bis die Socken endlich fertig waren. *ächz*
Und nun dürfen sie zum Creadienstag laufen :)
 

Kommentare:

Westfalenmaus strickt Socken hat gesagt…

Traumhaft schöne Socken, Deine Mühe und deine Ausdauer hat sich gelohnt.

Liebe Grüße,
Sonja

Anke hat gesagt…

Die sind sooo schön ...

Bärbel hat gesagt…



... absolut irre, toll, Wahnsinn.

Ricolina Andrea hat gesagt…

Ich hätte die Nadeln geschmissen - ganz weit weg!
Traumhaft schön! Ich bewundere dein Durchhaltevermögen!

Lieben Gruß
Andrea

deUhl hat gesagt…

Wirklich,die Socken sehen hammermäßig aus und dann noch "in very english".....meine Hochachtung.
Gibt es nirgendwo eine plattdeutsche Anleitung,da bräuchten wir keine vier Wochen für? ;-)
Regnerische Grüße,Sabine

Valomea hat gesagt…

Da hätte ich zwischendurch längst den Faden verloren.... Ein Paar tolle Socken!
LG
Valomea

Bea hat gesagt…

Hallo Lehmi,
die Socken sehen hammermäßig aus!
was für eine Arbeit .....
die Geduld hätte ich nicht.
lg
bea

Siggi hat gesagt…

Ach neee, nee, nee, das wär ja gar nichts für mich.
Du beißt dich aber auch immer durch, Hut ab.
Sehen gut aus, die Socken. Und da drückt nichts?
Komm, los, jetzt noch mal in einfarbiger Wolle, hm? Damit man den Vergleich sieht, ;))

knitcat hat gesagt…

Respekt! Für dein Durchhaltevermögen!
Deine Socken sind echt klasse! ♥
Liebe Grüße
Catrin

Alice hat gesagt…

Die Mühe hat sich aber jedenfalls gelohnt - die Socken sind traumhaft schön geworden! Das Muster ist echt cool - aber wohl nur was für Hardcore-Stricker ;)
LG,
Alice