Freitag, 6. Juli 2012

189/366 - Märchenhafte Socken

Pif Paf Poltrie
Mit diesem Namen konnte ich erst so gar nix anfangen .
Aber so heißt diese Färbung und so heißt zufällig auch ein Märchen der Gebrüder Grimm ;-)

Bevor der Urlaub zuende geht, will ich doch wenigstens noch das auf der Fahrt gestrickte Sockenpaar Nr.2 zeigen.

Hier habe ich hinten einen absteigenden Keil in re-li-Maschen und vorne auf Knöchelhöhe bis zum Spickelende 2re-2li gestrickt, damit da nix schlabbert. So zieht sich das Gestrick gut zusammen und schmiegt sich schön um den Fuß. Ein "richtiges" Muster habe ich mir mal verkniffen, weil ziemlich viele lange Tunnel auf der Strecke lagen und  ich Angst um meine kleine Zopfnadel  hatte ...
Aber nun ist's  gut mit Socken, der kleine Wollkorb ist voller Reste, da muss ich erst was gegen tun *lach*

Kommentare:

nana-spinnt hat gesagt…

Hast Du Urlaub gemacht?!

Das sieht ja eher aus wie kreative Strickferienfahrten...

Cool, mit dem re-li Muster, kann mir schon vorstellen, daß da nichts verrutschen kann.

Schönes WE und liebe Grüsse
Heike

Ricolina hat gesagt…

Tolle Färbung, auch wenn man beim Aussprechen den Namens wahrscheinlich einen Knoten in der Zunge hat ;o)

Was spricht gegen Restesocken? Habe ich letzte Zeit jede Menge gesehen und die sahen guuut aus!

LG Andrea

StrickRatte hat gesagt…

da warst du aber sehr aktiv in deinen urlaub,ganz toll was du alles fertig gebracht hast.
liebe grüsse hannelore