Samstag, 19. November 2011

323/365 - die "schwäbische" Hausfrau in mir ...

... hat sich heute schon vor dem Frühstück gefreut ;-)

Ich oute mich mal:
ich gehöre zu einer (vermutlichen) Minderheit, die Socken stopft. :o)
Aber nur die, die mir wirklich ♥ lieb und teuer sind!

Diese Socken, die Milena mal für mich gestrickt hatte, gehören ganz eindeutig dazu. Die sind aus weicher Malabrigo-Wolle und haben meine Füße viel öfter gesehen, als ihre zig Geschwister in der Sockenkiste. 
Logisch: sonst wären sie ja nicht durchgelatscht ;-)
Aber die sind sooo schön und Milena hatte mir seinerzeit zum Glück noch Wollreste mitgeschickt. Da konnte ich heute mal schnell die Stopfnadel anlegen und schon habe ich wieder zwei warme Hacken.

Das Merkwürdige:
von beiden Sockenpaaren hat jeweils nur ein einziger am Hacken ein Loch.
Laufe ich so komisch?
Oder ist sowas normal ...?

Kommentare:

Lee-Ann hat gesagt…

huch das hab ich mal in der schule gelernt...das kann ich glaub nicht mehr!!!! hast du aber supi gemacht...
liebs grüessli lee-ann

smart-girls Allerei hat gesagt…

Mein Mann schafft es auch, immer nur einen Socken durch zulaufen, bei meinen zarten Füßen *grins* passiert das nicht!
Fleißig, fleißig,
lG Sabine

Bärbel hat gesagt…

... ich kenne das auch mit immer nur einer Lochsocke. Bei geliebten Socken stopfe ich auch.

GLG
Bärbel

schildkroete hat gesagt…

Lieblingssocken stopfe ich auch, nicht ganz so schön wie Du, aber immerhin. Gelernt hab`ich es von meiner schwäbischen Mutter und benutze dazu ein ganz altes Stopfei meiner schwäbischen Omi.
Herzliche Grüße
Sabine

Milena Schlegel hat gesagt…

Brav! Nicht die Löcher, aber das Stopfen. Kompliment! Das habe ich vor x Jahren in der Schule gelernt. Ob ich das noch könnte? Ehrlich gesagt, geht mir das Stricken leichter von der Hand, als das flicken.

Liebe Grüsse
Milena

Lehmi hat gesagt…

Ach Milena, du glaubst gar nicht, wie ich diese Socken liebe ♥♥♥
:o)

Und stopfen habe ich nie "gelernt".

Anonym hat gesagt…

ich oute mich auch .... ass altmodische SOCKENstopferin! ALLE Socken werden bei mir gestopft. Das habe ich als Kind so von meiner Mutter gelernt und mache das irgendwie heute noch (obwohl ich von vielen deshalb belächelt werde).
Grüße Anne

Anonym hat gesagt…

Stopfe auch Socken; alle (weil ich bei unserem Talent zum Loecher fetzen sonst pleite wuerde - oops)
Ich versuche halt, die Socken in moeglichst einheitlichen Farben zu waehlen, um nicht stattdessen noch am notwendigen verschieden farbigen Garn pleite zu gehen ;-)

Werde hier zwar kraeftigst dafuer ausgelacht und als altmodisch bezeichnet, daran (an dieser Taetigkeit) ist aber noch nie Jemand weder gestorben noch verhungert; Mangels Geld schon!

Kopf hoch und durch; wenn es fuer Dich die Sache Wert ist und niemand anderem weh tut - illegal ist es auch nicht, also .... weiter in bester Manier

Liebe Gruesse,
Gerlinde
(werdender Millionaer ;-) :-D )

Anonym hat gesagt…

Ja, du läufst komisch.
Zum Glück, denn sonst würdest du das Stopfen am End´ noch verlernen!

Ich hab das auch, das mit dem einen Loch....Fersensporngeschädigte???


reatogr
oder ich bin ein Oger, kann natürlich auch sein...

Lehmi hat gesagt…

Oha!
Es scheint ja doch mehr Sockenstopfer zu geben, als ich dachte. Schön! Das zeigt Wertschätzung :o)

Sportsocken und im Herrensocken im Zehnerack werden von mir allerdings definitiv NICHT gestopft.

Bisher bin ich weder verhungert noch Millionär geworden ;-)

Heidi hat gesagt…

Ohhhh klasse ... ich kann das auch ;))

Lg heidi

Anonym hat gesagt…

... weiter machen und die 10er Packungen AUCH inkludieren ;-) ):-D und Du wirst sehen, dass Du dem Millionaers-Ziel dann (auch) etwas naeher sein wirst (wenn Du dann mein Alter hast).

Ne, Spass beiseite: viele Wege fuehren nach Rom, geh' Du Deinen, denn ungluecklich und umbringen solltest Du Dich nach 'dorthin' auch nicht - sonst ist' auch kein Gewinn: Geld statt Leben ist schliesslich auch ein schlechter Tausch, oder?

Liebe Gruesse,
Gerlinde

PS: kein 'RSVP' mehr noetig; 'Sache' einstimmig geklaert: laeuft unter "gibt es tatsaechlich noch"

herta hat gesagt…

finde es schön wenn du dir die Mühe machst und Socken stofst...es kann`s ja schon fast niemand mehr.

LG herta