Mittwoch, 10. März 2010

Wollschafe voll Schafwolle

Da ich keine Körbe flechten kann, bleibt mir nichts anderes übrig, als einen Korb zu nähen
;-)

So ist dann der Schäfchenstoff zu einem stabilen, standfesten und stilechten Wollkorb geworden.

Derzeit kuscheln darin 500 g Falklandrohwolle mit 500 g Jacobsschaf und 400 g versponnener Eiderwolle.
Also klein ist er nicht. Der Korb. Und der Inhalt.
;-)

Kommentare:

Anja hat gesagt…

Oh, woher bekommt man den diesen genialen Stoff?
Liebe Grüße Anja

Kerstin hat gesagt…

Ein wunderschöner Korb ist das geworden. Und so praktisch!
Auf jeden Fall bleiben die Wollfasern nicht so hängen wie an den Rutenenden eines "Korb-Korbes" ;o)

LG
Kerstin