Sonntag, 12. April 2009

Prost Mahlzeit!


Immer öfter ist Kreativität gefragt - auch in der Küche!

Leider hat heute der letzte und einzige sich im Haus befindliche Dosenöffner das Zeitliche gesegnet.
Ausgerechnet.
Und wenn in dem Moment gerade keine tatkräftige Hilfe Daheim ist, reicht ein Rundumblick, um sich seiner Mögichkeiten zum Öffnen einer Dose bewusst zu werden.
Nachdem die zarte Methode leider blutig endete, gings rabiat mit der Gartenschere zur Sache.
Resultat: Dose auf!
Wer sagt denn, dass man Dosen immer oben öffnen muss???
Einen Schönheitspreis krieg ich dafür nicht und wieder mal endete alles mit einem Pflaster am Finger, aber es hat geklappt *g*

Das Rotweingulasch schmurgelt im Crocky und das ist die Hauptsache :o)
*Mjam*

Kommentare:

Siggi hat gesagt…

Am besten das nächste Mal im Kettenhemd Dosen öffnen. Oder mit Kettenhandschuh, wie die Fleischer ...grins.
Du Arme, hoffentlich war der Blutverlust nicht gar so doll!
Was ist denn ein Crocky?? Was hab ich da wieder verpasst?

Lehmi hat gesagt…

Ach Siggi, nur so wurde es ein gutes ROT-weingulasch *ggg*
Und google mal nach Slow-Cooker :-)

Knuffelchen hat gesagt…

Ja da bewahrheitet sich der Spruch "Selbst ist die Frau!" mal wieder.
Ich hoffe natürlich auch, daß die Verletzung nicht allzu groß war und das Rotweingulasch lecker geschmeckt hat!


LG Dat Knuffelchen

Seabiscuit hat gesagt…

:-DDDDDD