Samstag, 2. September 2017

245/365 - Hoffest bei Dornröschen-Wolle

Ein Besuch auf dem Hoffest bei Frau Dornröschen gehört irgendwie jedes Jahr dazu. Das muss sein - egal ob das Wetter mitspielt, die Zeit knapp ist, oder sonst etwas ist.

Also war ich heute auch mal ganz, ganz, wirklich sehr kurz dort und habe ein bisschen was zum "Naschen" eingekauft.
In der Zeit, in der ich hier schon nicht blogge, könnte ich ja mal was stricken - dachte ich mir so.
Mit Toby als Einkaufsberaterin zur Seite fiel die Wahl sehr schnell auf zwei unterschiedliche und doch ähnliche Stränge Wolle/Seide, die schon gewickelt sind.
Eine Anleitung ist ausgedruckt, jetzt muss ich nur noch starten ... *hüstel* ...in jeglicher Hinsicht.

Die obligatorische Hoffestfärbung hat mich heute mal nicht nach Hause begleitet, obwohl sie sehr hübsch ist. 

Aber ich habe ja etwas Leckeres zum Naschen gekauft, also gibt es keinen Mangel und wenn ich soweit bin, dann werde ich meine Beute hier zeigen. Bis dahin wünsche ich uns allen erstmal eine gute Zeit ♥

Kommentare:

Moni hat gesagt…

Liebe Ira,
da wünsche ich dir ganz viel Zeit zum "Naschen", damit hier bald Ergebnisse zu sehen sind;-).
Bis dahin wünsche ich dir eine gute Zeit,
Moni

Claudia Holunder hat gesagt…

Liebe Lehmi,
das ist aber gemein, uns hier den Mund wässerig zu machen und dann die Naschbeute nicht zu zeigen...
Zumal ich dieses Jahr nicht in Hiddestorf gewesen bin. Manchmal ist anderes wichtiger ;o)
Neugierig- herzlicher
Claudiagruß

Ulrike Schäfer-Zimmermann hat gesagt…

Huhu Lehmi,
naschen was mal garantiert nicht dick macht :0) dann mach dich mal ran, ich bin neugierig, was du da so zusammenstrickst! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)