Donnerstag, 26. Januar 2017

26/365 - Man trägt wieder Hemden

Also der Mann trägt Hemden und er trägt auch mal Taschen.


Im Urlaubsgepäck fanden sich neue Hemden, die aber nicht automatisch auch neuen Platz im Schrank mitgebracht hatten.

Folglich wurde für den letzten Urlaubstag gestern vom Gatten das Motto: "Schrank ausmisten!!!" ausgerufen und zumindest er hatte dies auch in Nullkommanix umgesetzt.

Nur was passierte dann?
Den Näherinnen ist sofort klar: so einiges aus dem großen "Mist-Haufen" fand im Handumdrehen im Nähzimmer eine neue Heimat *grmpf*

Naja, keine echte Heimat, denn zwei Hemden ging es gleich wieder an den Kragen, sie wurden zu einer weiteren Windmühlentasche, die "Mann" nun auch gut in dieser Form tragen kann.
Vom weißen Sommerhemd hatte ich die Vorderteile  benutzt, so dass die beiden Brusttaschen jetzt schräge Innentaschen sind.

Diese Beutel sind recht schnell genäht ... und ich habe da noch ein paar Hemden ... und Hosen .... und Röcke ... und wenn ich mal mein Nähzimmer ausmisten sollte, dann finden sich bestimmt auch noch einige Stoffe... ;-)))

Kurz vor Monatsschluss ist also wieder etwas für die Beutelsammlung und für RUMS entstanden.

Kommentare:

deUhl hat gesagt…

Das ist eine grandiose Idee.
Lieben Gruß, Sabine

Traudi Gartendrossel hat gesagt…

coole Tasche, schön auch, dass Du die Hemdentaschen zu Innentaschen umfunktioniert hast.

Liebe Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

Näh begeisterte hat gesagt…

Ich liebe die Windmühlentasche auch total gerne...nicht nur das nähen sondern auch das Einkaufen damit. :)
Deine sieht toll aus und es ist eine suuper Idee die alten Hemden zu nehmen.

Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte
P.S.: Die Hemdtaschen als Innentaschen ist einfach genial. :)

kuestensocke hat gesagt…

Den Schnitt habe ich mir inzwischen auch zugelegt und will ihn aus Jeans nähen. Dein neues Modell schau wieder klasse aus! LG Kuestensocke

Neststern hat gesagt…

Das ist wieder eine tolle Tasche geworden, man sieht ihr das alte Hemd gar nicht an.
glg Susanne