Montag, 26. Dezember 2016

361/366 - Eine Reise mit Punktlandung

Das Muster dieses Tuches heißt "Quiet Journey" und die wunderbar bunte Coonie-Wolle hatte ich vom Sulinger Wollefest mitgebracht. An Heiligabend habe ich ganz aufgeregt und schnell die letzten Maschen gestrickt, denn die Wolle drohte wieder vor dem Tuchende auszugehen. Es hat aber geklappt und 'großzügige' 60 cm blieben am Ende übrig. Nun ist das Tuch gebadet, gespannt und getrocknet, so dass ich mich freuen und ein neues Tuch tragen kann :o)





Kommentare:

deUhl hat gesagt…

Moin,liebe Ira!
Das Muster sieht ja fein aus und Deine Farbauswahl,einfach Spitze.
Ich wünsche einen schönen Tag und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.
Lieben Gruß,Sabine

Neststern hat gesagt…

Liebe Lehmi, das ist ja eine wundervolle Wolle und so ein schönes Muster. Das Tuch ist ganz toll geworden. Ich wünsche Dir von Herzen wunderschöne Tage bis zum Jahreswechsel,
glg Susanne

Valomea hat gesagt…

Die Wolle sieht ja echt toll aus. Ein richtig schönes Tuch.
Kommt gut böllerfrei ins Neue Jahr!
Valomea

Claudia Holunder hat gesagt…

Liebe Lehmi,
das ist ein wunderschönes Tuch geworden.
Die Farben gefallen mir sehr und bei bunten, handgefärbten Garnen fasziniert mich immer wieder, wie anders sie jeweils von nah oder von fern betrachtet wirken.
Dir ganz viel Freude mit dem guten Stück. - Und geh nicht so verschwenderisch mit den restlichen 60 cm um ;o)
Claudiagruß

Natas Nest hat gesagt…

Hui, na das hat ja dann perfekt hingehauen! Schaut toll aus, sehr hübsche Wolle hast Du dafür ausgesucht. Ein wunderbares glückliches und gesundes neues Jahr wünscht Dir herzlichst Nata