Freitag, 4. November 2016

309/366 - eine Dekoqueen ...

... bin ich nun absolut nicht!
Wirklich nicht. Es fehlt mir einfach das Händchen fürs Dekokrieren.

Trotzdem habe ich von der Nadel+Faden ein paar winzige hölzerne Garnrollen mitgenommen. Um  Deko zu basteln ;---D

Also habe ich diese Spulen mit buntem Garn bewickelt und zusammen mit ein paar kleinen Stoffstückchen, Knöpfen, Stecknadeln und Spitzengummi in ein winzig kleines Schraubglas getan.

Zugegeben: es geht mit Sicherheit erheblich hübscher, besser, schöner.
Aber so steht dieses Glas nun in meinem neuen Büro und ich erfreue mich an seinem Anblick, denn es erinnert mich daran, was mich nach Feierabend Zuhause erwartet. ♥

Und das verlinke ich jetzt einfach mal beim Freutag am Freitag :o)

Kommentare:

nana-spinnt hat gesagt…

so als "Freu-Deko" ist das doch phantastisch!

LG Heike

Ramgad vom Schönbuchrand hat gesagt…

Super Idee. Vielleicht sollte ich sowas auch auf meinen Schreibtisch stellen.

Grüße Ramgad

schildkroete hat gesagt…

Süß Idee!
Herzliche Grüße
Sabine

Ricolina Andrea hat gesagt…

Du siehst schon bei der Arbeit, wofür dein Herz schlägt...
Vorfreude! Was andere über deine Deko denken, ist egal :o)
Dir muss sie gefallen!

Lieben Gruß
Andrea

Valomea hat gesagt…

Oh, Ablenkung pur! So was könnte ich mir auch ins Büro stellen...
LG
Valomea

Julimond hat gesagt…

Das sieht richtig hübsch aus.
Und mir fehlt auch genau das Deko- und PhantasieGen. Das sieht bei mir immer alles eher "nüchtern" aus. Wie gewollt und doch nicht gekonnt und ich bewundere jeden, der mal eben schwups die Wohnung umdekorieren kann. Meine "Dekos" müssen Jahre halten.
Ganz liebe Grüße
Iris

deUhl hat gesagt…

Das ist eine schöne Idee.Ein altes Einmachglas habe ich noch im Keller.
Ich gehe dann mal dekorieren.....liebe Grüße,Sabine

Moni hat gesagt…

Hallo Ira,

eine richtig süße Idee - meine Chefin würde mich erschlagen, wenn ich mir so ein winziges Glas mit winzigen Bobbelchen auf den Schreibtisch stellen würde *lach* ...

Liebe Grüße
Moni