Donnerstag, 12. Mai 2016

133/366 - schwungvoll verdreht

Man könnte auch sagen, dass ich nun total ab aufdrehe.

Wer hätte gedacht, dass ich mal Socken stricke, die einen so eng gedrehten Zopf von oben bis unten haben???
Also ich nicht! 
Aber es ließ sich eigentlich ganz gut stricken. 
Die Anleitung ist von Regina Satta und heißt Piri.
Die Wolle ist der "Rest" von diesen Pulswärmern.
Es scheint also an Dornröschens Merino-Wolle zu liegen, dass sie unbedingt verzopft werden will :-)


Und jetzt schaue ich bei Rums vorbei... um neue Zöpfe Inspirationen zu sammeln :)

Kommentare:

Elkes bunte Mischung hat gesagt…

Die sind ja so wunderschön geworden. Ich hab jetzt direkt auch mal Lust, Socken mit Zopf zu stricken. Von Regina Satta hab ich bisher nur mal die "Simplex" gestrickt. Wirklich toll deine Socken und auch die Pulswärmer, hach !
LG von Elke

Tina hat gesagt…

Superschön sind die Socken! Muster wie auch Farbe. Die Pulswärmer ebenfalls, ganz mein Geschmack :-)

Liebe Grüße, Tina

Pe-Twin-kel hat gesagt…

Sehr schön sehen sie aus.
Lieben Gruß,
Petra

Valomea hat gesagt…

Wow! Ist das ein tolles Muster! Sie sehen so schön unterschiedlich aus von der Innnen- und der Außenseite her. Echt schön.
LG
Valomea

Andrea hat gesagt…

Wunderschöne Socken hast du da gestrickt.
Auch die Armstulpen sehn toll aus.

Lg Andrea

Moni hat gesagt…

Hallo Lehmi,
wunderschön sind die Zöpfe geworden♥♥♥. Ich glaube, ich muss auch mal wieder einen Blick in das olive Sockenmusterbuch werfen:-).
Ich wünsche dir schöne Pfingsttage, auch wenn das Wetter nicht so mitspielt,
Moni

Natas Nest hat gesagt…

Oh was für tolle Socken! Super Farbe, schöner Zopf und besonders gefällt mir der Musterverlauf oben auf dem Fuß. Schöne Pfingsten wünscht Dir Deine neue Leserin Nata!

Uta hat gesagt…

Oh die sehen so gut aus ...ich bin ja auch voll auf die Socken gekommen. Solltest Du einen Etsy Gutschein haben möchten dann melde Dich doch kurz, gerne auch über Spinnfrau, ich habe für Nicht-FBler ein paar zurückbehalten :)

♥♥♥ Uta