Sonntag, 18. Oktober 2015

291/365 - die Chalenge mit der Papptüte oder: "veganes Leder"

Sie sieht wirklich aus wie so eine olle braune Papiertüte aus dem Supermarkt. Die Haptik ist auch ähnlich. Allerdings ist die Stabilität eine ganz, ganz andere! Alles was hier reißen kann, das sind die Nähte.

Nachdem ich von Valomea wieder an den Pappstoff erinnert wurde, hab ich mich endlich mal drangesetzt, ihn zu verarbeiten. Das hatte ich bisher geschoben, weil mir dieses mega-steife Material zu unhandlich und störrisch vorkam. Beim Verarbeiten fiel dann auf: es IST unhandlich und das Adjektiv störrisch ist sogar noch geschmeichelt.
Mir drängte sich beim Nähen der Vergleich mit einem Aktenordner bzw. einer eckigen Tupperschüssel unter der Nähnadel auf.
Eigentlich wollte ich nicht nur die Außennaht absteppen, sondern auch noch die Bodennaht, aber ich hab dieses steife Etwas einfach nicht in die Nähmaschine bekommen. Die Nadelstange war allzeit hoch beansprucht.
Das Material lässt sich überhaupt nicht in Rundungen legen, denn wo Papier reißen würde, gibt diese Pappe kein Stück nach.
Die Ecken ließen sich sehr gut mit Bleistift anzeichnen, die geraden Henkel waren gut zu nähen, wobei sich das Annähen wiederum  (like a Tupperdose) als schwierig erwies. Jetzt steht die Tüte so unschuldig da und  wirkt ängstlich zerknittert, aber es steckt wahrlich ein Elefant in dieser Maus.

Fazit:
die Plastik-Pappe ist schon etwas sehr Besonderes, offenkantige Verarbeitung ist optimal, sehr standfest, waschbar, reißfest. Ein mögliches Schnittmuster ist vor der Verarbeitung unbedingt auf Machbarkeit zu überprüfen! Wer mit Blache klar kommt, der steht hiermit vor einer neuen Herausforderung.

Kommentare:

deUhl hat gesagt…

Schon beim Lesen verkrampften sich meine Finger.Nähmaschine und solch ein Material????
Beides nix für mich.Wirklich bewunderswert!
Lieben Gruß,Sabine

otti hat gesagt…

Oh Mensch,
das Material habe ich hier auch noch stehen und trau mich nicht ran.
Nach deinem Post noch weniger....
Ich glaube ich mach mal alles etwas feucht. Irgendwo habe ich gelesen dann wird es etwas weicher.
Deine Tasche ist klasse geworden. Sie gefällt mir gut und vielleicht sollte ich es doch auch mal versuchen ....

Liebe Grüße
otti