Mittwoch, 15. Juli 2015

196/365 - MMM - mit Schnabelinas Kreuzkleid

Könnt ihr euch noch an dieses Fimi-Knotenshirt, das vor Jahren mal in war, erinnern?
Das saß bei mir einfach nur ganz, ganz fürchterlich. So ganz losgelassen hat es mich aber trotzdem nicht. Und als ich letzten Monat das Kreuzkleid von Schnabelina zum ersten Mal auf ihrem Blog gesehen hatte, da wollte ich auch unbedingt so eins haben.
Seit zwei Wochen gibt es den Schnitt kostenlos zum download bei ihr.  DANKE DAFÜR!

 

Am Samstag war ich mal ganz kurz bei Lillestoff und habe einen relativ unelastischen roten BW-Jersey und zwei gleiche Punkte-Jersey-Fehldrucke aus der Restekiste geerntet. Dabei war mir schon klar, dass ich daraus das Kreuzkleid nähen wollte. Erstmal gucken, ob das bei mir auch so sitzt, wie dieses unsägliche Knotenshirt ;-)

Die Kreuzkleid-Schnitteile passten gerade so eben auf die Jerseyreste und das Nähen ging sehr flüssig von der Hand.
Dazu sei gesagt, dass Schnabelina das E-Book wirklich sehr ausführlich und super verständlich geschrieben hat.
Ganz großes Lob an dieser Stelle!
Aber zurück zum Kreuzkleid.
Dass mir der Ausschnitt für den Alltag zu tief ist, das war mir spätestens bei der ersten Anprobe klar, also habe ich elastische Spitze dahinter genäht.


Eigentlich eine gute Idee, aber die Spitze klappte oben etwas auf. Daher habe ich ein ganz leichtes Framilon dahinter genäht.  Dadurch zog sich dann allerdings alles wieder einen Hauch zu sehr zusammen und plötzlich gefiel mir auch dieses massive Rot nicht mehr so dolle.
Also alles wieder rausgetrennt (natürlich war schon alles sauber abgesteppt) aber nun.
Dann habe ich viel verschiedenes Zeugs dahinter gehalten aber am besten gefiel mir immer noch der Kleiderjersey.
Einen letzten "guten" Rest dann im Stoffbruch zugeschnitten und etwas gedehnt dahinter genäht, nun gefällt's mir. Ein saubequemes Kleid, das alles mitmacht!
Der Schnitt und der Lillestoff-Jersey bekommen Bestnoten von mir ♥
Prima, dass es jetzt auch hier im Mittelnorden wieder Kleiderwarm wird.
Das ist wirklich gut, denn ich habe in den letzten Wochen 4 Kleider genäht, die alle ihr Tragerecht fordern :-)

Was noch gut ist: beim MMM versammeln sich heute noch mehr Kleider - Meike allen voran. Wollen wir mal gucken?
Dann bitte  hier entlang.

Kommentare:

nana-spinnt hat gesagt…

das kleidet Dich ausserordentlich gut,
und tolle frische Sommerfarben... KLASSE!

LG Heike

Frau Lohse hat gesagt…

Das kleid ist wirklich schön geworden. Ist das Gucklock im Rücken dabei oder hast du dir das ausgedacht? Ich finde, du hättest ruhig mutiger sein dürfen, denn der Originalausschnitt kleidet dich sehr gut. ;)

Beste Grüße
Nicole

griselda hat gesagt…

Oh ja, das steht dir gut!
Farbe, Form und überhaupt.
Und dass du mal so kurz so zu Lillestoff in der Restekiste kramen kannst, das ist kein Nachteil. :)

Chaozmieze hat gesagt…

Das Kleid gefällt mir an dir richtig gut! Und auch den Stoff finde ich toll.
Mal eben in der lillstoff-Restekiste kramen, da hast du aber Glück!!

Liebe Grüße
Lisa

caro bac hat gesagt…

Der Schnitt zum Kleid ist sehr raffiniert und sieht mit dem Stoff ganz hervorragend aus. LG Carola

Sheepy hat gesagt…

Wie für dich gemacht ;O), sieht echt super aus.
LG Sheepy

Bellana hat gesagt…

Ich mag die sehr tiefen Ausschnitte auch nicht so sehr und finde, dass Du eine gute Lösung gefunden hast.
Grüßle Bellana

Ricolina Andrea hat gesagt…

Also: mir gefällt die 1. Tragevariante am Besten! Tolles Dekolletee :o) Du musst nix verstecken!

Lieben Gruß
Andrea

Colinda hat gesagt…

Steht dir gut. Die erste Version finde ich auch am Besten.
LG Kerstin

Katja hat gesagt…

Wow, das sieht total klasse aus. Und die letzte Variante des Ausschnittes ist auch mein Favorit. Gaaanz toll.

Liebe Grüße Katja

Strickfraueli hat gesagt…

wow ist das ein toller schnitt....ich hab so weite ausschnitte auch nicht gerne und machs meistens wie du...mit einem stoffrsten oder auch einfach ein top darunter anziehen ;)))
liebs grüessli lee-ann

Frau Agathe hat gesagt…

Sehr sehr schick, vielleicht kannst Du den Ausschnitt ja nach Bedarf variieren. LG Agathe

Lehmi hat gesagt…

@ Frau Agathe: jedes Mal die Nähte auftrennen und wieder neu nähen? Och nö, lass mal, das macht den Stoff an den Stellen auch nicht besser ;-)

fadori hat gesagt…

Ich brauche auch immer so eine "Ausschnitt-Bremse" - damit einem da keiner reinfällt ;-)
Mir gefallen beide Lösungen, die mit der Spitze auch :-)
LG Birgit

Bettina hat gesagt…

Dein Kleid ist wunderschön geworden,es steht dir wahnsinnig gut,
LG Bettina