Montag, 1. Juni 2015

152/365 - Bionic Gear Bag


Sieht sie nicht sooo unschuldig, dezent und klein aus?
Wie so ein kleines Kosmetiktäschlein?
Das täuscht gewaltig, denn dieses Ding ist der Wahnsinn!
Eigentlich wollte ich als Lemming  wie alle anderen die Sew-together-Bag nähen, bis mir die BionicGearBag "in echt" begegnete und *zack* war ich verliebt. ♥
Bin ich immer noch :o)
Für dieses Exemplar habe ich erstmal total wahllos in die Stoffkiste gegriffen und möglichst verschiedene Stoffe zugeschnitten und beschriftet, um zu sehen wie das alles so gehört und was wohin passt und was wie wirken könnte.
Für das Foto habe ich eben nur mal 3 Overlock-Konen reingestellt, die sich da zeimlich einsam fühlen neben den 4 (!) Reißverschlussfächern.


Wenn man häufig so leichthin sagt: "Das nähe ich nochmal", dann ist nicht immer klar, ob das jemals tatsächlich geschieht.

Aber hier sage ich: die nähe ich DEFINITIV nochmal ♥ und zwar werden dafür ein paar meiner Stoffschätze dran glauben, denn dieses Raumwunder ist super praktisch für unterwegs.
Da passt garantiert alles für ein Nähtreffen rein (hab ich ja bei Mona gesehen!) und dann gibt es endlich mal eine artgerechte Herberge für meinen Reise-Nähkram.
Da freue ich mich schon drauf :o)

Kommentare:

Bettina hat gesagt…

Die Tasche ist ja wirklich ein Raumwunder,sie gefällt mir unheimlich gut,diesen tolle. Schnitt muss ich mir unbedingt merken
LG Bettina

Nicole hat gesagt…

Irre. Ne prima Alternative zu meinem Werkzeugkoffer. Nicht so sperrig und unheimlich schön.
LG nicole

Valomea hat gesagt…

Tja, man fragt sich, wie wir bisher ohne diese Teile zurecht gekommen sind unterwegs?
Unvorstellbar! Auf die Stoffschätze bin ich gespannt.
LG
Valomea

otti hat gesagt…

Diese Tasche nähen wir in unserer Patchworkgruppe auch gerade. Mal schaun wie sie im Vergleich zur Sewtogetherbag ausfällt.
Deine fällt jedenfalls total toll aus. Es scheint wirklich eine Menge hineinzupassen. Und auf deine nächste bin ich gespannt.
lg otti

Siggi hat gesagt…

Ja, näh die noch mal! Und noch mal....
Die Probetasche brauchst du dann ja nicht mehr :)))
Taschen in die viel reinpasst brauch man unbedingt.
Was man da alles unterbringen kann - nicht nur Nähwerk,mir fällt da gleich einiges ein.
Geht der äußere Reißverschluss bis unter den Boden? Ist der dort festgenäht oder mit Druckknopf befestigt? Ach, die sieht echt interessant aus, die Tasche!

n schiene doach noch

Siggi

knitcat hat gesagt…

Ich bin auch dafür, dass du sie noch mal und noch mal nähen solltest! Diese Tasche ist einfach genial und die Größe klasse....nicht nur für Nähzeugs, sicher auch für anderes....;o)
Liebe Grüße
Catrin

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Liebe Ira, die ist Dir super gelungen und Deine Beschreibung macht sogar mir Mut ;-)
LG Sabine

KB Design hat gesagt…

Ahh, so schön! Und immer diese Viren, du hast mich gleich damit angesteckt!
LG, Brigitte

Anke hat gesagt…

Jetzt sehe ich die Tasche schon zum 2. Mal in den Blogs. Also langsam weiß ich's: die brauch ich auch. ;-)
Aber ob ich das nähtechnisch hinkriege? Die Anleitung war auch noch in Englisch, oder?

LG Anke

Lehmi hat gesagt…

@ Anke: jupp, ist sie und es ist ein pdf mit "nur" 46 Seiten. Ernsthaft!
Ist aber wirklich machbar :-)

KatrinsART hat gesagt…

46 Seiten??? Wahnsinn! Aber das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen.
Richtig tolles Teil.

LG Katrin