Donnerstag, 31. Juli 2014

212/365 - ein Herz für Schnippelkram

oder: aus Schnippelkram ein Herz genäht ♥
Ja, danke Valomea, da hast du mit deinem Wahnsinnsquilt meine Gier insoweit geschürt, als dass ich nun auch endlich mal diese Sache mit dem Paperpiecing ausprobieren musste.
Das stand schon sehr lange auf meiner Liste, aber ich hab nie begriffen welche Stoffseite wo drauf gelegt wird und wo dann genäht wird. Allerdings weiß ich das jetzt immer noch nicht *ggg* obwohl die Anleitung von Claudia Hasenbach sehr professionell verfasst ist.
... ich und Anleitungen ...

Kommentare:

otti hat gesagt…

Für den Anfang sieht es doch toll aus.
Mir geht es beim Paperpiecing genau so. Ganz oft mach ich den Schnippelkram zu klein und dann fehlt wieder ein Eckchen. Puh.
Meine Lösung dafür ist großzügig zuschneiden und das mir wo ich immer um jeden cm Stoff kämpfe.

Mach mal weiter
lg otti

Valomea hat gesagt…

Also ich finde deinen Start ins PP seeehr gelungen! *grins* Immerhin hast Du ja schon fortgeschrittenermaßen einen Karostoff supergerade verarbeitet. Das ist genial! Ich glaube, ich mach das nicht wie in den Anleitungen beschrieben, das braucht mir zu viel Stoff, ich schneide die Teile passgenau zu (Muster doppelt drucken und eins davon als Schablone auseinander schneiden) und dann ist kaum Verschnitt.
Immer möchte ich das mit dem PP ja nicht machen, aber auf der anderen Seite finde ich das unwiderstehlich...
LG
Valomea

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Klasse gemacht. Tolles Herz!...und denk immer an die Stichlänge.... Ich bin gespannt, wie es weitergeht. LG, Sabine

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Na das sieht doch schon mal gut aus. Ich mache nicht so gern PP aber so ab und an kann man das schon mal machen. Viel Spaß noch!