Dienstag, 11. Juni 2013

163/365 - Ist ein Zahnarzt an Bord?

Die Radtour führte uns heute in einen riesigen Teppichladen. 

Unser benötigtes Maß gibt es natürlich nicht. 

Aber WAS es nicht alles als Teppich gibt, finde ich schon beeindruckend bis beängstigend. 

Sind dieses hier nicht die "Backenstopfer" vom Zahnarzt?
Wie heißen die überhaupt?
Und dann sowas als Teppich?
Nun ja ... solange sie trocken sind.

Kommentare:

nana-spinnt hat gesagt…

man könnte meinen, da hat jemand
"T####ns" reingeknüpft!

LG Heike

Fusseln+Bienen hat gesagt…

Vor allem, wie saugt man die Dinger? Um jedes einzeln herum?
LG von Kerstin

Ricolina hat gesagt…

Da kann man sicherlich gut Bakterienkulturen anlegen *grübel*
DAS ist beängstigend ;o)

Andrea

Siggi hat gesagt…

Speichelsauger, Speichellecker, Watteröllchen, Sabbersauger, Spuckerollen,Backeweghalter,Mundtrock-ner......
Bei zu großem Speichelfluss bitte in den Teppich beißen.
Tepppich nicht in eurer Größe da? Strick dir doch was Feines. Haben wir früher auch gemacht :))))))

Raphaela hat gesagt…

Ich glaube fast, beim Zahnarzt nennen sie die Dinger tatsächlich "Tampons". Gibt es keine Zahnärztin/Zahnarzthelferin unter deinen Leserinnen, die uns aufklären kann?
Ich finde den Teppich trotz der Tampons eigentlich gar nicht so schlecht . . . vielleicht in einer anderen Farbe, damit die Dinger nicht so nach Hygieneartikeln aussehen? Vielleicht nicht gerade in Rot . . . *grins*
Viele Grüße,
Raphaela