Mittwoch, 24. Oktober 2012

297/366 - voll verdreht ...

... aber das muss so

Diese verdrehten Gute-Laune-Täschchen sind mir auf diversen Blogs über den Weg gelaufen und jetzt wollte ich Lemming natürlich auch endlich  ...
Dem Herdentrieb sei Dank.

Die erste Tasche habe ich erst mal nach dieser Anleitung genäht und das ging ziemlich schnell. Kein Wunder, denn die Nähte und das Reißverschlussband sind dabei innen sichtbar.

Nennt mich Piddelskrämer, kleinlich oder Korinthenkacker, aber sowas mag ich ja GAR nicht. Also hab ich die zweite Tasche komplett verstürzt und damit ist sie innen schick sauber.
Das war zwar arg fummelig an einer Ecke und dauerte doppelt so lange, aber ich bin mit dem Ergebnis auch doppelt so zufrieden :-)

Die sind echt witzig und ich glaube davon mache ich noch ein paar.
Aber von der "sauberen" Variante.
... man gönnt sich ja sonst nichts ;-)


Kommentare:

Stefie hat gesagt…

Huhu deine sind klasse geworden, ich hab sie auch schon genäht und das mit dem rv gefiel mir auch nicht, hab es auch sofort geändert, das mag ich nämlich auch nicht.
lg stefie

Perlenhuhn hat gesagt…

Die sind ja toll. Und Deine Variante klingt auch viel besser ;-)

VG, Steffi

Valomea hat gesagt…

Treff der pingeligen Korinthenkacker? Ich bin dabei! Irgendetwas muss doch so ein Täschchen von der China-Ware unterscheiden. Aber von außen sehen sie beide cool aus!
Valomea

Bärbel hat gesagt…


... genau deswegen liebe ich Deine Sachen. Immer akurat gearbeitet.

GLG
Bärbel

Ricolina hat gesagt…

Voll verdreht und trotzdem akkurat - bei dir ist das kein Widerspruch :o)

Liebe Grüße
Andrea

otti hat gesagt…

Toll verdreht und auch ich bin für die "ordentliche" Variante.
kg otti

schildkroete hat gesagt…

Verdreht und ordentlich - das ist Dein Stil! Schön.
Herzliche Grüße
Sabine

SAPRI hat gesagt…

Das mit dem verdrehten Reisverschluß ist eine super Idee! :)

Lieben Gruß
Sarah

Anonym hat gesagt…

Die sind ja klasse! Da möchte ich auch Lemming sein - ich brauche noch ein paar Geschenke (und Weihnachten steht ja auch schon wieder bevor - das war doch eigentlich erst, oder??)

Wo finde ich denn die Anleitung für die Taschen??

Danke für Antwort und Grüße aus dem Süden,
Vera
vera(punkt)deckert(at)gmx(punkt)de

Moni hat gesagt…

Hallo Lehmi,
wunderschön sehen die verdrehten Taschen aus. Wenn du noch mehr (vielleicht gar zu viele) nähst, hätte ich wohl Interesse, dem einen oder anderen Beutel Unterschlupf zu gewähren, sie wirken so, als wären sie Ideal für ein Sockenprojekt-to-go;-).
Liebe Grüße sendet dir
Moni