Sonntag, 11. März 2012

71/366 - Fahrradsattel - Schutzhülle

Meinen letzten Taubenkackschutz Fahrradsattelbezug habe ich vor kurzem verloren. Der ist mir eines Abends klammheimlich aus der Tasche geflattert. Also musste ich mir eben schnell mal einen neuen  nähen.
Wachstuch vom Schweden  lässt sich sehr gut verarbeiten, ist günstig und daher ist es dann auch nicht ganz so schlimm, wenns mal wieder unbemerkt flitzen geht ;-)

Woraus näht ihr denn eure Bezüge selber?

Kommentare:

Uta hat gesagt…

Gar nicht nähe ich die selber. Aber wenn ich Deinen so anschau - toll geworden.

LG Uta

Ricolina hat gesagt…

Da fällt ein Fleck mehr oder weniger nicht auf ;) Gut, dass die Folie abwaschbar ist! :))

...und ich fahre kein Fahrrad! Diese Höhenunterschiede würden mich umbringen! :P

Liebe Grüße
Andrea

Engelwerk hat gesagt…

Ich sach nur Wachstuchrestekiste,
Für 5 Eurönchen zu haben, muß Frau büschen lang drauf Warten aber das is n ganzer Umzugskarton voll.

Dein Bezug im Flipie Design sieht toll aus.

LG Chrissie

Lehmi hat gesagt…

Chrissie: so eine Kiste habe ich auch mal bekommen, aber das Wachstuch daraus ist eher was für Tischdecken.

Diese beschichtete Baumwolle lässt sich viiiiel schöner nähen, ... auch wenn es Fliepi-Design ist ;-)

wupperbaer hat gesagt…

schöööön....wenn das meine Schwester sehen würde....grins....

GLG Regina

Klara hat gesagt…

Toll - ich habe bisher nicht so einen "Vogel-Klecks-Schutz" aber ich werde mit so einen wohl auch zulegen... Danke für diese tolle Idee... und für deinen netten Kommentar - mal sehen ob dich das Losglück trifft :)

Liebe Grüße
Klara

EleWin hat gesagt…

Hi,
Ich habe noch keinen genäht, aber dieses Projekt steht ziemlich oben auf meiner Liste.
Verwenden werde ich ein Stück Wachstuch aus einem Euroladen ☺
Das ist genauso gut und günstig wie vom Schweden.
Hat aber mehr Designs zur Auswahl, muss schließlich zum gehäckselten Kettenschutz passen.

Lg

♥Anna & die Tüddel-Ecke♥ hat gesagt…

super genial!
Gefällt mir!

Hast du das Teilchen frei Hand genäht oder gibt es dafür ein Schnittmuster (ich brauch immer Schnittmuster, denn frei Hand nähen ist für mich doch schwer ;-)

Liebe Grüße
Synke

Lehmi hat gesagt…

Das Oberteil habe ich als Schnitt von meinem Sattel abgezeichnet und dann den Rand ausgemessen.

So bekommst du einen exakt passenden Schnitt für genau DEINEN Fahrradsattel :-)