Mittwoch, 8. Februar 2012

39/366 - Nadelmappe für Megastricker

Für eine begnadete Sockenstrickerin mit unermesslichen Nadelvorräten ist diese Nadelmappe in Größe XL vermutlich sogar noch zu klein, aber 16 Fächer für Nadelspiele und 5 für Rundnadeln sind für meine Verhältnisse schon recht üppig bemessen ;-)

Also die nächste Nadelmappe mache ich sicherlich etwas kleiner, schon allein wegen des Eigengewichtes ;-) öhm ... ist das überhaupt wichtig?  Und:
Braucht eine Strickerin so viele Fächer?

Wie gewünscht ist der Stoff sehr robust und farblich absolut unempfindlich.
Schließen lässt sich die Mappe recht flexibel und dem jeweiligen Volumen angepasst.

Auf die ersten Erfahrungsberichte meiner kritischsten Testerin bin ich dann mal sehr gespannt :o)

Kommentare:

Ringeldings hat gesagt…

Öhm - *räusper* - ich habe ganz sicher noch viel mehr Nadeln, als da Platz hätten ...
Trotzdem (oder deswegen?) mag ich es sehr, wenn sie übersichtlich und nach Größe sortiert sind.
"Daumen hoch" also für dieses schöne Machwerk
Liebe Grüße - Anke

Silvia hat gesagt…

Sehr cooles Teil!
Auch von mir 2 Daumen hoch.

LG Silvia

Siggi hat gesagt…

Mennooooooo!

Wieso denn jetzt erst? Mööönsch.

carre

Ja!

Und meinen Nadelwust zeig ich dir auch noch!

Frau Eule hat gesagt…

Ja ... klar braucht Frau soviele Fächer!
Das Projekt steht auch immer noch auf meiner Liste *seufz*
Aber ich komm grad zu gaaaaar nix :-(

Sieht fein aus, dein Teil! :-)

Lieben Gruß
Helga

Doris Stumpf hat gesagt…

Frau hat nie genug Täschlis und nie genug Fächer! Schön sieht dein Mäppli aus!! Liebe Grüße Doris