Mittwoch, 30. November 2011

334/365 - Ein Besuch im Stoffkorb ...

... muss einfach immer wieder sein :o)

Sandra, schau mal: ... rosa :o)

Dienstag, 29. November 2011

333/365 - eine dufte Sache

So kann es in der Küche aussehen.

Oder in der Schule.

Heute sah es in der Schule so aus :-)

Ein echt interessanter und dufter Abend war das ... in der Schule :o)

Montag, 28. November 2011

332/365 - Montag ist Schildertag

Für Altlastensanierung und Hochwasserschutz durften vor genau einem Jahr 
unter Protest alle 106 Bäume des Glocksee-Parks an der Ihme weichen.
Die Gegend wurde zum "Calenberger Loch" und sieht heute immer noch so aus:
Traurig

Sonntag, 27. November 2011

331/365 - langsam wird's eng hier ;-)

Der personalisierte Drecksack ist letzte Nacht entstanden und hat heute schon vor dem Frühstück seine Empfängerin erreicht. Und der Rest? Tja ... mal sehen, nech ... ;-)

Samstag, 26. November 2011

330/365 - Kilometerfresser ...

... voller Energie :o)
Hier sind allerdings alle Fahrer ausgeflogen
und ich darf aufpassen, dass sich die Räder nicht alleine vom Acker machen :-)
Die haben alle irgendwie die ganze Zeit mit den Hufen gescharrt. Naja, bis auf den einen lahmen Eisengaul *lach*

An dieser Stelle hing übrigens ein Geo-Cache-Dingens, das wir entdeckten ohne es gesucht zu haben ;-)

Ich glaube solche GPS-Schnitzeljagden könnte ich jetzt in Zukunft öfter mal machen ...
Da muss ich mich mal schlau machen, wie das so geht und wo da was ist und überhaupt.  :o)

Ich hatte versehentlich irgendwas an der Kamera verstellt, daher das blaue Bild, sorry.

Freitag, 25. November 2011

329/365 - backe, backe Kekse

Erst mal Butterplätzchen und Haferflockenkekse.
Ein paar neue Rezepte wollen noch gebacken werden.
Dann :o)

Donnerstag, 24. November 2011

328/365 - mit dem Kopf durch die Wand

Da hat es aber jemand sehr eilig gehabt raus zu kommen ...
;-)

Mittwoch, 23. November 2011

327/365 - MMM12 - Manteltaschentuchpulli




J a h a ! Endlich mal eine Fotografin zur Hand :-) Und Spaß hat's auch gemacht (-: 
Hier ist jede Menge Me Made drin :) 
Das Stricktuch Trillian, mein saubequemer Wollmantel nach dem  Jalie-Schnitt,  eine schnelle Wachstuchtasche mit Elchappli und noch schnellere Stulpen.
 
Gerade Sonntag fertig geworden: ein Pullunder aus dem guten Malden-Mills-Fleece. Dafür habe ich einfach ein Top gezeichnet, in mehrere Teile zerschnippelt und aus Fleece wieder zusammen genäht :-) Schön warm, das. Also das alles. Auch das tägliche "me-made" untendrunter ;-)
alle MMM-Mädels gibts hier.

Dienstag, 22. November 2011

326/365 - "Schatz, mach mal die Kartoffeln warm"

Och nööö ....  doch nicht sooo!
Sieht aber verblüffend echt aus, oder?

In der Schüssel liegt ein achtfach unterteiltes Körnerkissen.
 Immerhin mal ein männertauglicher Stoff ;-)
Und weil grad noch ein paar Kartoffeln übrig waren, wurde noch 
ein Kartoffelsack Strickzeugbeutel und ein  kleines Körnerkissen für die Hände fertig.

Montag, 21. November 2011

325/365 - Montag ist Schildertag

Wikipedia sagt:
Die Milchstraße im engeren Sinne ist die bandförmige Aufhellung am Nachthimmel, die um einen Großkreis herum als hervortretende Symmetrieebene des Milchstraßensystems die Himmelskugel umspannt... Aha.
... von wegen: "Der Weltraum  ... unendliche Weiten ... " 
guck: 
Direkt bei uns um die Ecke! 
 :-D

Sonntag, 20. November 2011

324/365 - Lintilla ist ein Krimi-Tuch

Meine Lintilla, die ich hier schon mal gezeigt hatte, ist fertig.
Dieses kleine Mini-Knäuel vorne ist der absolute Rest der Wolle.

Es sind nicht mal mehr drei Meter!!!
 *schwitz*
DAS was mal ein aufregendes Strickwerk :-O

Diese jeansblaue Merinowolle ist super kuschelig am Hals und passt ganz hervorragend zu jedem Oufit mit Jeans an den Beinen.
Ob ich mich nun aber an eine Magrathea herantraue ... hm ... ? Vielleicht doch erst mal Stulpen ;-)

Samstag, 19. November 2011

323/365 - die "schwäbische" Hausfrau in mir ...

... hat sich heute schon vor dem Frühstück gefreut ;-)

Ich oute mich mal:
ich gehöre zu einer (vermutlichen) Minderheit, die Socken stopft. :o)
Aber nur die, die mir wirklich ♥ lieb und teuer sind!

Diese Socken, die Milena mal für mich gestrickt hatte, gehören ganz eindeutig dazu. Die sind aus weicher Malabrigo-Wolle und haben meine Füße viel öfter gesehen, als ihre zig Geschwister in der Sockenkiste. 
Logisch: sonst wären sie ja nicht durchgelatscht ;-)
Aber die sind sooo schön und Milena hatte mir seinerzeit zum Glück noch Wollreste mitgeschickt. Da konnte ich heute mal schnell die Stopfnadel anlegen und schon habe ich wieder zwei warme Hacken.

Das Merkwürdige:
von beiden Sockenpaaren hat jeweils nur ein einziger am Hacken ein Loch.
Laufe ich so komisch?
Oder ist sowas normal ...?

Freitag, 18. November 2011

322/365 - ....ganz schön gerissen ...


... so ein Zestenreißer :-)

Die ganze Wohnung hat nach Orange gerochen. Lecker!

Der Kuchen war dann auch sehr lecker ;-)
Und jetzt wird gemütlich gestrickt :o)

Donnerstag, 17. November 2011

Mittwoch, 16. November 2011

320/365 - gelbe Vitaminbombe

Ich liebe diese Dinger :o)

Jedes Jahr das gleiche: kaum gibt es die ersten Pomelos, bin ich am pulen und piddeln um an das feste, säuerliche Fruchtfleisch zu kommen.

Ganz nebenbei: diese Pampelmusenart hat vier mal soviel Vitamin C wie Bananen oder Äpfel.

Dienstag, 15. November 2011

319/365 - Farbtherapie

Weil der November plötzlich so trist, kalt und nebelig daher kommt, 
muss ich dringend aufkeimenden Stimmungstiefs entgegen wirken.
 (nicht nur bei mir ;-))
Und das geht am besten mit FARBE :O)
So einige krachbunte muntere Strickzeugbeutel sind dabei schon fertig geworden
und weitere bunte Stoffe liegen wartend auf dem Stapel. 
Mal schauen, ob Frau Dornröschen die wirklich alle bekommt ...

Die machen nämlich wirklich Laune!
Gute LAunE 
:-) So oder so (-:

Montag, 14. November 2011

318/365 - Montag ist Schildertag

Sorry, morgens halb sieben ist's nun mal noch dunkel, daher ein Blitzbild. 
Aber ein Schild in dieser Höhe? 
Hängt ja nicht mal in Augenhöhe ... jedenfalls nicht in meiner.
Da gewinnt doch die Bezeichnung "Schneckentempo" ein neue Bedeutung :O)

Sonntag, 13. November 2011

317/365 - Weihnachtliche Mug-Rugs

Becherteppich, Untersetzer, Set, Cup-Carpet, MugRug
wie man es auch immer nennen möchte:
Petotzi hat wieder wunderschön digitalisiert und ich durfte Probesticken :-)
Es gibt verschiedene weihnachtliche Motive, die sich sehr gut sticken lassen und sich 
auch total gut als kleines Mitbringsel (oder Nikolaus-Geschenk) eignen. 
... ich geh dann noch mal ein anderes Motiv sticken ... :O)

edit:
Hirsche auf Karo und Flügel auf  dünnem Wachstuch - abwischbar - yeah :o)

Samstag, 12. November 2011

316/365 - Fleißig waren wir heute

Wir haben Seitenteile ausgebeult, ganz neue Abnäher gebaut, den Elchtest mit der Schere gemacht,


ich hab frühlingsfrisch grünlastige Strickzeug-Beutel genäht und
statt Schulterpunkte zu markieren lieber klammheimlich und ruckizucki ein Tattoo vorgezeichnet *lol*
Aber macht ja nix: es ist doch Samstag! 
Bundesdeutscher Dusch- und Badetag. :-D
 Ich glaube, nicht nur mir hat es wieder richtig Spaß gemacht in unserer Näh-Runde :o)

Freitag, 11. November 2011

315/365 - glitzernde Sternennachtlaternen

In diesen Stulpen sieht man die Sterne förmlich glitzern. Ein Zopf ist da auch noch drin. Und das sind jetzt meine. Ich finde sie total schön, obwohl ich doch gar keine Glitzertante bin :O)









Aber Frau Dornröschen kam aus der Nummer  irgendwie nicht mehr raus: die restliche Wolle hätte ohnehin nicht mehr (wie hier geplant) für ein Paar Socken gereicht. Und weil ich ihr ein Blubberblüschen genäht hatte, durfte ich dann diese von ihr gestrickten und -in jeder Hinsicht - perfekt passenden Sternennachtlaternen-Stulpen mitnehmen.
  :o) Jetzt habe ich warme Hände und funkele im Dunkeln (o:
Naja, ein paar besondere Laternen hat Frau Dornröschen ja noch ... *g*

Donnerstag, 10. November 2011

314/365 - gibt es Zufälle?

Ich sag ja immer: "Nein, gibt es nicht".
Am Abend musste ich aber doch stutzen.

Ute hatte eine hölzerne Riesensocke für Frau Dornröschen zum Stricktreffen mitgebracht und ich meinen kleinen neuen Strickbeutel.

Fällt irgend jemandem etwas auf? ?? ? :-D
Wir hatten uns NICHT abgesprochen!


Abgesprochen war bloß, dass die vielen, vielen "kleinen und großen Schwestern" meines neuen Strickbeutels und alle Drecksäcke, die ich in den letzten Wochen genäht habe, jetzt bei Frau Dornröschen wohnen. Was sie damit macht? ... tja ... wir werden sehen :o)

Mittwoch, 9. November 2011

313/365 MMM 11 in Nebelgrau

Grau.
Grau und grottig.
So ist das heutige Wetter, so sind die heutigen Fotos und so ist der heutige Pullover :-)


Zum Glück liegen keine offiziellen Termine sondern normale Büroarbeiten an, da macht es nix, dass ich den letzte Woche ratz-fatz genähten Pullover  aus sauschwerem bi-elastischen Irgendwas anhabe.

Durch das Stoffgewicht hängen die Schultern tierisch runter und der Pulli ist sowieso recht geräumig - macht aber nix, dafür ist er kuschelig und bequem, eigentich besser geeignet um auf dem Sofa zu lümmeln ;-)

Beim Betrachten der Bilder steht fest: ins Büro darf DER Pullover nicht mehr. Ist ja peinlich!

Auf alle Fälle hält meine "Diva" den Hals schön warm (wir haben es immer recht kühl im Büro) und sie wertet das Schlodderoutfit wenigstens etwas auf :-)

Hätte ich auch mal dran denken können, dass heute Mittwoch ist und alle zugucken, was ich anhabe  ;-)


Heute Abend mache ich dann mit dem Schlodderpulli auf dem Sofa  meinen Feierabend-Rundgang bei den anderen Me-Made-Mädels.

Dienstag, 8. November 2011

312/365 - spannender als jeder Krimi

Ja echt!
So ein Strickteil kann ganz schön Nerven aufreibend sein.
Bei mir kommt die große Flatter garantiert immer sobald es dem Ende entgegen geht.

Die spannende Frage:
Reichen die paar Meter Wolle noch für die restlichen Musterpassagen?

:-O

Ich muss dann mal schnell meinen Krimi weiter stricken

*flitz*

Montag, 7. November 2011

311/365 - Montag ist Schildertag

Folgt man diesem Schild, gibt es kein zurück mehr.


Die Blätter sind ja schon gefallen. 
 Die Würfel auch, die Gegenwart wird zur Vergangenheit.
Das ist der Lauf des Lebens.

Sonntag, 6. November 2011

310/365 - es ist November

Heute morgen am Wietzesee sehr deutlich zu erkennen.
 

Samstag, 5. November 2011

309/365 - Scrabble

Das wussten wir doch schon immer: der Stoffmarkt ist ein Paradies :-D
Für Hobbyschneiderinnen. Und jetzt auch für Spieler.
Immerhin haben wir heute dort meine ganz persönlichen Scrabble-Zutaten gefunden.
Wert: 9 Punkte :o)

Freitag, 4. November 2011

308/365 - Konstruktionsverhinderer

Just wollte ich mich in meine neue Lektüre vertiefen, da klingelt's und lange nicht mehr gesehener  Besuch aus der Ferne stand überraschend vor der Tür. *freu* 
Da war natürlich alles andere nebensächlich und Quatschen viiiiel wichtiger :-)
... Schnittmuster konstruieren kann ich immer noch, denn Papier ist ja bekanntlich geduldig :o)

Donnerstag, 3. November 2011

307/365 - Strickzeugbeutel

Wieder eine kleine Schwester
dieses Mal schlicht blaue Popeline kombiniert mit  "Hilde"von Hilco
@ Ute: ?
@ elewin: eine Anleitung habe ich nicht, ich nähe die Beutel immer "einfach so".
@ all: über eure lieben Kommentare zum Ottobre-Mantel freue ich mich immer noch *strahl*

Mittwoch, 2. November 2011

306/365 MMM 10 - Outdoor-Kurzmantel aus der Ottobre


Es ist eine echte Herausforderung am Mittwoch ein Bild „mit Inhalt“ zu präsentieren. (...alles muss man selber machen...)

Aber jetzt, jetzt ist er fertig!

DER Ottobre-Outdoor-Kurzmantel, der mich Zeit und Tränen gekostet hat.

Entgegen meiner ersten verfluchenden Gedanken habe ich das Teil dann doch (dank so lieber Motivation und tatkräftiger Hilfe) aus seiner Tüte wieder heraus geholt um zu gucken wo denn da noch „was zu machen“ ist.
Siehe hier oder hier
Es sei aber jedem, der diesen Mantel nähen möchte, gesagt: nur weil ich den Ärmel im Schulterbereich als zu eng empfunden habe, muss das nicht bei jedem so sein! 
Messt lieber selber nach. Vorher ;-)

Die Armkugel ist jetzt jedenfalls um satte 5 cm gespreizt und bietet mir und meinen geraden Schultern die nötige Bewegungsfreiheit. Der Ärmel musste neu zugeschnitten werden und um etwas Stoff zu sparen gab es eine diagonale Teilungsnaht im Ärmel. So hat wenigstens das restliche Futter gereicht und ich musste nur einen halben  Meter Stoff nachkaufen. 
Ein paar figurbedingte Änderungen habe ich an dem Schnitt natürlich
vorgenommen und mich lieber auf meine Näherfahrung verlassen, denn ich finde die Arbeitsanleitung in der Ottobre trotz seiner Länge doch eher dürftig.



 Die Metallösen habe ich *klopf-auf-Holz* ohne Probleme an die richtige Stelle gesetz und auch insgesamt 3,5 Meter Bindebänder in 5 mm Breite aus dem Oberstoff genäht. 

Nun gefällt mir der winddichte und wasserabweisende Taslan-Mantel mit seinem leicht elastischen Satin-Futter sehr gut.
Toll: er wiegt gerade mal 460 g!  :-)

Für diese Temperaturen jetzt ist er optimal. Also wirklich! 

Und er passt *freu*

MIR! :-D

Wer seine heutige Kleidung noch so alles selbst genäht hat findet sich hier.

305/365 - Jean Michel Jarre ... live

Dienstag 01.11.2011- TUI-Arena Hannover - 20 Uhr - JMJ
wir sind ohne Karten zu dem Konzert gefahren
und haben durch richtiges Glück beste Plätze für echt kleines Geld bekommen *freu*

JMJ hatte vermutlich in jedem Schuh einen Quirl, jedenfalls sprühte er förmlich vor Energie und es war wirklich interessant mal zuzuschauen, wie er seine Musik so "macht".



Meine erste JMJ-Schallplatte (Equinoxe) habe ich 1978 gekauft und ich höre sie heute noch.

 Gell: und niemals in den Beamer starren :-D

ein Schild am Dienstag ;-)