Donnerstag, 29. Dezember 2011

363/365 - Benefizkonzert "Hand in Hand"

Einen Hausbrand wünscht sich niemand !!!

Meine Kollegin Anke, die dem Gospel-Projektchor JOIN HANDS angehört, hatte dieses Konzert ausgesprochen kurzfristig aber perfekt organisiert.
Vor wenigen Wochen hat ein Feuer das Haus und sämtliches Hab und Gut unserer Kollegin K. vernichtet, so dass zur Adventszeit die vierköpfige Familie obdachlos wurde.
Unfassbar!
Nach kurzer Überlegung wie man helfen könne, kam Kollegin Anke auf die grandiose Idee ein Benefizkonzert zu veranstalten. Alle Beteiligten haben sooo viel geleistet und ich bin überwältigt wie viele Gäste erschienen sind, die eine unerwartet hohe Spende ins Körbchen brachten.
Der Abend war fesselnd, ergreifend und die erlebte Hilfsbereitschaft sagenhaft schön.

Sinnigerweise habe ich das Lied "homeless" teilweise mitgefilmt.

Ich finde grad überhaupt nicht die richtigen Worte, weil mich diese Selbstlosigkeit der guten Seelen des Abends so sehr anrührt.  *schluck*
Alles ging Hand in Hand und das war soooo schön zu erleben.

Kommentare:

DoriLoh hat gesagt…

Leider habe ich nicht mehr geschafft pünklich zurück zu sein, ich wäre gern dabei gewesen. Auch wenn es diesmal ein trauriger Anlass gewesen ist, dieser Gospelchor ist immer wieder ein Erlebnis.
LG Doris

bianca hat gesagt…

In solchen Momenten spürt man, dass die Welt "da draußen" doch nicht ganz so kalt und unpersönlich ist, wie sie uns fast alltäglich begegnet... und das ist WUNDERBAR!

Karina hat gesagt…

Eine tolle Aktion bei der hoffentlich viel zusammengekommen ist für die betroffene Familie. Der Chor ist grandios, den hätte ich auch gerne gehört!
LG und komm gut ins neue Jahr!
Karina

nana-spinnt hat gesagt…

ich sitz hier immer noch mit Gänsehaut...
Toll, wenn Menschen so etwas selbstlos tun!

Liebe Grüsse
Heike