Mittwoch, 12. Oktober 2011

Me Made Mittwoch 8

Draußen ist es kühl aber trocken: auch heute wieder optimales Wetter für meine derzeitige Lieblingsfleecejacke, die im Frühjahr beim Nähtreffen entstanden ist .

Den Schnitt Pellworm von Schnittreif habe ich dabei unten verlängert , verbreitert und abgerundet, einen Tunnel für eine Gummikordel genäht, die Teilungsnähte begradigt und den RV oben unterlegt.
Nun ist die Jacke Draußen-tauglich, weil auch ein Pullover drunter passt und der Po gut bedeckt ist.  Schön warm so ;-)
Die Schultertasche hier auf den Bildern (die übrigens im voraus entstanden sind) ist natürlich auch selbst genäht (ach?) ;-)
Hier noch mal ein paar Details der Jacke - Schwarz ist so schwer zu fotografieren ... und noch mehr Details von anderen MMM-Mädels gibt es hier.

Kommentare:

Ex hat gesagt…

Pellworm oh Pellworm.
Sehr schön umgesetzt.

An dem Schnitt bin ich verzweifelt und habe heulend sehr teuren Stoff schon in die Tonne gekloppt ;)

Brigifts hat gesagt…

Oh, eine schöne und sichtlich warme Kuscheljacke!
Gruß Brigitte

Frau Kichererbse hat gesagt…

Kann sein, das ist schlicht, aber einfach nur "schön" ist doch auch ein Prädikat erster Ordnung - oder?

lG MArion

Perfekt genäht. Genial