Mittwoch, 31. August 2011

243/365 - MMM = Me Made Mittwoch 3

  Vor einigen Jahren habe ich an der >Fahmoda <  an einem Hosen-Konstruktionskurs teilgenommen.
Zwei volle Tage messe, notieren, messen, rechnen, messen, zeichnen, messen, radieren, neu rechnen, ... und Probenähen.

Diesen Kurs musste ich allerdings mit einem kleinen Handycap hinter mich bringen:  ich hatte eine Gipshand *lol*

Trotz allem hatte ich am Ende einen Maßschnitt, den ich (noch mit Gipshand) aus rotem Pseudo-Leinen genäht habe.

Wenn auch die Leibhöhe für mein Empfinden etwas zu hoch ist und die Beinlänge mit jeder Wäsche kürzer geworden ist: der Sitz dieser Hose ist wirklich gut und ich trage sie immer noch sehr gerne.

Eine weitere Hose nach diesem (dann oben kürzeren) Schnitt rückt auf meiner to-sew-List unaufhaltsam nach oben.
... mal schauen, wie sie sich so ohne Gipshand nähen lässt  ;-))

>Hier gibt's übrigens noch mehr mmm's

Kommentare:

schildkroete hat gesagt…

Ich mag Hosen, die höher sitzen. Passt perfekt und rot finde ich toll!
Herzliche Grüße
Sabine

Bettina hat gesagt…

So ein Kurs würde mich auch noch interessieren,die Hosesitzt prima
LG Bettina

Brigifts hat gesagt…

Die Hose gefällt mir..das rot ist so schön ....sie sitzt super ...also der Kurs hat sich gelohnt
Gruß Brigitte

Gaby hat gesagt…

Die Hose sitzt wirklich super. So einen Kurs würde ich auch sofort machen.

Viele Grüße
Gaby

Julia hat gesagt…

So einen Kurs bräuchte ich auch. Die Taillenhöhe kommt aber wieder, ich finde es tatsächlich auch praktischer, da man sich nicht so leicht die Nieren verkühlt. Oh Gott, ich höre mich an wie meine Oma...
Viele Grüße
Julia

Siebensachen hat gesagt…

Hi,
eine selbstgenähte, gut sitzende Hose ist kostbar und "nicht mit Geld zu bezahlen". Gratulation, dass du sie besitzt.
Gruß
Siebensachen

RosaRot hat gesagt…

Du hast meinen vollen Respekt, denn ich würde mich nie trauen, eine Hose zu nähen. Liebe Grüße von Karolina

o!ela hat gesagt…

Perfekt wie immer! Sieht toll aus an dir.
Viele liebe Grüße,
Ela

Lehmi hat gesagt…

Danke euch für die lieben Worte :-)

Einen Konstruktionskurs kann ich wirklich empfehlen - man bekommt ein ganz anderes Gefühl für die nötigen Feinheiten eines Schnittes.

... nur ist das Thema echt komplex und Frau vergisst recht schnell ... ;-)